Google Zeitgeist: Was Österreicher 2013 suchten

17. Dezember 2013, 14:03
160 Postings

Österreichische Google-Nutzer interessierten sich für Paul Walker, Helmut Berger und die Playstation 4

Am Dienstag veröffentlichte Google seinen Jahresrückblick Google Zeitgeist. Die Statistiken zeigen dabei die beliebtesten Suchanfragen des Jahres. Aufgeschlüsselt wurden diese auch nach Ländern, sodass ein Einblick in das Suchverhalten österreichischer Google-Nutzer möglich ist. Unterschieden wird dabei zwischen den meisten bzw. beliebtesten Anfragen und jenen, die am stärksten und schnellsten gewachsen sind.

Fernsehsendungen und Nationalratswahl

Zu den Suchtrends, also den am schnellsten wachsenden Suchanfragen, gehört laut Google der verunglückte "Fast and the Furious"-Schauspieler Paul Walker, gefolgt vom iPhone 5S. Den dritten Platz belegt das Donauinselfest, auf Platz vier die Neos, danach iOS 7. Wenig überraschend befindet sich die Nationalratswahl auf Platz sechs, dahinter Samsungs Galaxy S4, die Serie "Under the Dome", Ostern und auf dem letzten Platz das "Dschungelcamp".

"Django Unchained" und "Wetten, dass..."

In der Kategorie "Skandale, Pleiten & Aufreger" belegt die Costa Concordia den ersten Platz, gefolgt von Alpine Bau und Edward Snowden. "Wetten, dass..." kommt immerhin auf den letzten Platz in dieser Kategorie. Die am schnellsten wachsenden Suchanfragen zu Filmen beinhalten an der Spitze "Django Unchained", "World War Z" und "Hangover 3".

Oktoberfest vor Papstwahl

Die meistgesuchten Modemarken sind H&M, Diesel, C&A, Esprit und Zara. Bei den Events waren es Airpower, die WM in Schladming und die Oscar-Verleihung. Die Papstwahl interessierte Österreicher nur mäßig, da konnten sogar das Oktoberfest und die Champions League besser abschneiden. Das meistgesuchte Formel-1-Team ist Red Bull Racing.

Viele iPads

Die Playstation 4 konnte bei den Suchanfragen zu Gadgets am schnellsten wachsen, gefolgt vom Konkurrenzprodukt, der Xbox One. Auf den Plätzen drei bis fünf befinden sich das iPad 5, das iPad Air und das iPad Mini. Auf den letzten fünf Plätzen befinden sich Special T, iPad 4, iPad Mini 2, Nexus 7 und Microsofts Surface.

Niki Lauda

Helmut Berger führt die Charts der Promi-Suchanfragen an, auf dem zweiten Platz liegt Cathy Zimmermann und dahinter Niki Lauda. Wien, Graz und Salzburg sind die meistgesuchten österreichischen Städte. Österreichische Nutzer haben auch dieses Jahr nach Autos gesucht, besonders nach BMWs, VWs, Audis und Minis.

Auch Klassikfestivals sind in Österreich beliebt, die Suche danach konnten die Salzburger Festspiele für sich gewinnen, die Bregenzer Festspiele und die Wiener Festwochen befinden sich auf den Plätzen zwei und drei.

Auf einer eigenen Website können sich Interessierte über die globalen Trends dieses Jahres informieren und eine Zusammenfassung als Video anschauen. (iw, derStandard.at, 17.12.2013)

  • Eine der am stärksten steigenden Suchanfragen war die nach Paul Walker
    foto: youtube

    Eine der am stärksten steigenden Suchanfragen war die nach Paul Walker

Share if you care.