Bitcoin-Scherz löscht Mac-Festplatten

17. Dezember 2013, 09:16
230 Postings

Bild auf 4Chan verleitet Mac-User zu Formatierung

Immer wieder führen Scherze im Internet dazu, dass gutgläubige Nutzer ihre Hardware zerstören. So hat vor längerer Zeit eine gefälschte Apple-Werbung dazu geführt, dass iPhone-Nutzer geglaubt haben, ihr iPhone 5S sei mit iOS 7 wasserdicht. Geführt hat das zu zahlreichen kaputten Geräten. Nun ist ein neuer Scherz auf 4Chan aufgetaucht, der es auf Mac-User abgesehen hat.

Bitcoin-Mining-Programm

Mit einem Bild, das auf 4Chan veröffentlicht wurde, wollten Scherzbolde Mac-Nutzern glaubhaft machen, dass alle Mac OS Versionen seit 2009 ein geheimes Programm für Bitcoin-Mining enthalten. Wie GameStar schreibt, sollten unwissende Nutzer dadurch dazu verleitet werden, ihre Festplatten zu löschen, indem ein Formatierungsbefehl eingegeben wird.

Auf unwissende User abgesehen

Mit solchen Scherzen hat 4Chan in der Vergangenheit auch Windows-Nutzer dazu gebracht, Formatierungs-Befehle einzugeben. Immer wieder fallen vor allem unwissende Nutzer darauf ein, die die Befehle nicht kennen. (red, derStandard.at, 17.12.2013)

Links

GameStar

  • Dieses Bild sollte Mac-Nutzer zur Eingabe eines Formatierungsbefehls verleiten
    foto: 4chan

    Dieses Bild sollte Mac-Nutzer zur Eingabe eines Formatierungsbefehls verleiten

Share if you care.