Weit oben links

16. Dezember 2013, 17:12
7 Postings

Das Innsbrucker Fokus zeigt Arbeiten des finnischen Fotografen Pentti Sammallahti: Bilder vom Rande der Einsamkeit

Innsbruck - Landschaften wie nicht von dieser Welt. Berückend schön, meist menschenleer. Schier endlose Weiten, bevölkert einzig von ein paar Tieren. Hier eine Möwe, dort ein Hund. Eine Pfütze reflektiert sein Spiegelbild. Abertausende Enten und Schwäne tummeln sich um ein Gewässer, dann wieder unzählige Schafe, die sich dicht an dicht vor schwarz aufragendem Gebirge drängen.

Pentti Sammallahti entführt mit seiner Kamera in Gegenden, die fremd klingende Namen wie Kalmückien oder Tuwa tragen. In seinen poetischen und präzise komponierten Arbeiten zeigt er uns eine friedvolle Welt, die mit sich im Reinen zu sein scheint. Verletzte und geschundene Landschaften erspart er seinen Betrachtern.

Eine Fotoserie entstand in Solowki am Weißen Meer. Vom diffusen Weiß der Schneelandschaft heben sich vereinzelt dunkle menschliche Gestalten, streunende Hunde und barackenähnliche Siedlungen ab. Solowki ist jener Archipel, den Alexander Solschenizyn mit Archipel Gulag in das Gedächtnis der Menschheit einschrieb.

Erstmals im deutschsprachigen Raum zeigt Foto Kunst Stadtforum (Fokus) mit der Ausstellung Hier weit entfernt, eine umfangreiche Werkschau des finnischen Fotokünstlers. Zu sehen sind zumeist kleinformatige Arbeiten, ausschließlich in Schwarz-Weiß, aus seinem vierzigjährigen Schaffen. Zwei berührende und höchst einfühlsame Kinderporträts stammen vom erst vierzehnjährigen Pentti.

Pentti Sammallahti (geboren 1950 in Helsinki) zählt zu den wichtigsten Fotografen Finnlands - er hat die renommierte Helsinki School for Photography mitgegründet - auch international reiht er sich den einflussreichsten Vertretern zeitgenössischer Fotografie ein. Seine Arbeiten finden sich beispielsweise im Moma in New York oder im Londoner Victoria and Albert Museum. (Dorothea Nikolussi-Salzer, DER STANDARD, 17.12.2013)

BTV FO.KU.S Foto Kunst Stadtforum
Mo bis Fr 11.00-18.00, Sa 11.00-15.00
www.btv-fokus.at

Bis 25. 1. 2014

  • Stille Jahreszeit, das ganze Jahr über: Der Finne Pentti Sammallahti hält sie fest.
    foto: courtesy galerie camera obscura paris

    Stille Jahreszeit, das ganze Jahr über: Der Finne Pentti Sammallahti hält sie fest.

Share if you care.