Moser Holding schickt neues Magazin "Die Kitzbühelerin" ins Rennen

16. Dezember 2013, 14:29
posten

Regionalisierungsschritt der "Tirolerin"

Die Moser Holding präsentierte am Freitag ein neues Magazin namens "Die Kitzbühelerin", laut Andreas Eisendle, Verantwortlicher der Magazin- und Radioschiene der Moser Holding, "ein Pilot für diesen Regionalisierungsschritt der 'Tirolerin'".  Das neue Lifestyleprintprodukt soll halbjährlich mit einer Auflage von 10.000 Stück erscheinen. 

"Bei der Gestaltung der 'Kitzbühlerin' ist es uns wichtig, nicht nur die Gamsstadt selbst, sondern die gesamte Region Kitzbühel in den Fokus unserer Geschichten zu nehmen. Dem Motto "aus der Region für die Region" folgend wird die 'Kitzbühlerin' deshalb auch in den angrenzenden Gebieten im Raum Salzburg und Kufstein erhältlich sein", erklärt "Tirolerin"-Geschäftsführer Marius Wolf in der Pressemitteilung das Konzept. (red, derStandard.at, 16.12.2013)

  • So will die Moser Holding ihr neues Printmagazin positionieren: "Die Kitzbühelerin. Kosmopolitisch, chic, charmant und charismatisch."
    foto: moser holding

    So will die Moser Holding ihr neues Printmagazin positionieren: "Die Kitzbühelerin. Kosmopolitisch, chic, charmant und charismatisch."

Share if you care.