Bing Maps-Architekt wechselt von Microsoft zu Google

16. Dezember 2013, 14:13
5 Postings

Blaise Agüera y Arcas soll angeblich im Bereich Maschinenlernen tätig werden

IT-Riese Microsoft verliert einen seiner angesehensten Entwickler an den Rivalen Google. Blaise Agüera y Arcas wird sich bei seinem neuen Arbeitgeber künftig im Bereich des Maschinenlernens betätigen, wie die New York Times unter Berufung auf Eingeweihte berichtet. Google hat erst vor Kurzem die Übernahme des Roboterherstellers Boston Dynamics bekannt gegeben.

Bing Maps und Photosynth

Für Microsoft bedeutet das einen wichtigen Verlust, soll doch Agüera y Arcas doch unter anderem im Bereich Augmented Reality, Wearables und natürliche Benutzerschnittstellen tätig gewesen sein. Er gehört auch zu den führenden Köpfen hinter der Entwicklung des Kartendienstes Bing Maps und leitete die Entwicklung der neuen Version von Photosynth.

Es handelt sich nicht um den ersten Wechsel von hochrangigen Mitarbeitern von Microsoft zu Google. In der Techbranche herrscht ein beinharter Wettlauf um qualifiziertes Personal, der mitunter auch schon juristische Nachspiele hatte. (red, derStandard.at, 16.12.2013)

  • Blaise Agüera y Arcas soll bei Google angeblich im Bereich Maschinenlernen tätig werden.
    foto: blaise agüera y arcas

    Blaise Agüera y Arcas soll bei Google angeblich im Bereich Maschinenlernen tätig werden.

Share if you care.