Google überarbeitet Feature zur gezielten Anpassung von Berechtigungen

14. Dezember 2013, 17:04
17 Postings

Anfangs in den Einstellungsmöglichkeiten ersichtlich, wurde App Ops bei Android 4.4 von Google versteckt

Mit Android 4.3 gab Google den Nutzern die Möglichkeit die Berechtigungen für jede einzelne App zu überarbeiten und einzeln festzulegen. Diese Einstellungsmöglichkeit kann durchaus dazu genutzt werden, besonders sammelfreudige Apps einzubremsen, allerdings kann dadurch auch die Performance der Software leiden, da bestimmte Berechtigungen nötig sind.

Google entfernt, statt zu verbessern

Mit Android 4.4.2 ist die Möglichkeit wieder verschwunden. Gegenüber eff.org gab Google an, dass das Feature unabsichtlich veröffentlicht wurde und es eigentlich nur als Experiment gedacht war. Das Unternehmen rechtfertigte den Schritt damit, dass dadurch Apps unbenutzbar werden können, wenn sie zu sehr eingeschnitten werden.

Update - 17:45

Die App Ops-Funktion wurde von Google bei Android 4.4 nicht entfernt, sondern besser versteckt. Die im PlayStore verfügbare App “App Ops 4.3 / 4.4 KitKat“ ermöglicht den erneuten Zugriff auf die Funktion.

(red, derStandard.at, 14.12.2013)

  • Ein wahrlich kurzes Gastspiel gab “App Ops“ - die gezielte Anpassung von Berechtigungen für Apps.
    foto: andreas proschofsky / derstandard.at

    Ein wahrlich kurzes Gastspiel gab “App Ops“ - die gezielte Anpassung von Berechtigungen für Apps.

Share if you care.