Privater teilen: Instagram führt "Direct"-Funktion ein

12. Dezember 2013, 16:59
2 Postings

Lässt Fotos und Kurzvideos an einzelnen Personen und Gruppen senden

Die soziale Foto-Plattform Instagram hat im Rahmen eines neuen Updates auf Version 5.0 ihrer App ein neues Feature eingeführt. Dieses heißt "Instagram Direct" und ermöglicht es, Fotos und Kurzvideos privater zu teilen.

Bis zu 15 User markierbar

In einem neuen Tab können nach der Aufnahme nun einzelne Personen ausgewählt werden, welche den Inhalt sehen sollen können. Auf diesem Weg können bis zu 15 Nutzer markiert werden, die anschließend eine Benachrichtigung erhalten.

Bei Usern, die dem eigenen Account folgen, tauchen die Aufnahmen sofort im Stream auf. Wählt man jemanden aus, der nicht zu den eigenen Followern gehört, erhält dieser eine Anfrage und kann entscheiden, ob er das Bild oder den Clip ansehen möchte.

Die neue App steht bereits für iOS und Android im jeweiligen Store zur Verfügung. Windows Phone-User müssen sich noch etwas gedulden, hier befindet sich die Software noch im Beta-Stadium. (red, derStandard.at, 12.12.2013)

Video: Instagram Direct

  • Via "Direct" lassen sich Aufnahmen nun mit einzelnen Nutzern teilen.
    foto: instagram

    Via "Direct" lassen sich Aufnahmen nun mit einzelnen Nutzern teilen.

Share if you care.