Emmerich Tálos im Chat zur großen Koalition

12. Dezember 2013, 17:04
22 Postings

Staatswissenschafter Tálos zur Neufauflage der großen Koalition

Werner Faymann (SPÖ) und Michael Spindelegger (ÖVP) werden auch in dieser Legislaturperiode das Land als Kanzler und Vizekanzler regieren. Doch was bedeutet das nun für Österreich? Fünf Jahre "more of the same"? Oder wird tatsächlich der viel zitierte "neue Stil" einkehren?

Wird Faymann sein Wahlversprechen einlösen können und Österreich "mit sicherer Hand" durch die Krise führen? Das Vorhaben von der Steigerung des tatsächlichen Pensionantrittsalters ist alt. Kann sie mit den von der Regierung geplanten Maßnahmen tatsächlich gelingen? Der Staat hält derzeit fast 130 Unternehmens-Beteiligungen. Was würden die angedachten (Teil)-Privatisierungen für unser Land bedeuten?

Und was ist mit den viele anderen Baustellen? Armut, Arbeitslosigkeit, Fachkräftemangel, ein stark reformbedürftiges Bildungsystem? Wird Rot-Schwarz diese und andere Herausforderungen bewältigen?

Staatswissenschafter Emmerich Tálos beantwortet am Freitag ab 12 Uhr die Fragen der User und Userinnen. Schön jetzt können Sie Ihre Fragen hier posten. (red/derStandard.at, 12.12.2013)

  • Emmerich Tálos
    foto: derstandard/cremer

    Emmerich Tálos

Share if you care.