Lungenentzündungen, Durchfall und Infektionen nach Taifun Haiyan

Ansichtssache12. Dezember 2013, 14:21
5 Postings

Ärzte ohne Grenzen hilft mit mobilen Kliniken auf den Philippinen

Um den Betroffenen des Taifuns Haiyan auf den Philippinen zu helfen, besucht ein Team von Ärzte ohne Grenzen kleine Dorfgemeinschaften auf der Insel Leyte. Mit mobilen Kliniken werden Personen versorgt, die wenig oder gar keinen Zugang zu medizinscher Versorgung haben. Eine dieser Gemeinden ist Macanip, in der rund 2.500 Menschen leben, die besonders stark von der Sturmkatastrophe betroffen waren. (red, derStandard.at, 12.12.2013)


Blog:

Österreich Mitarbeiter Florian Lems: Ohne Dach, aber nicht ohne Hoffnung

Bild 1 von 10
foto: florian lems/msf

Das Dorf Macanip auf den Philippinen war besonders stark durch Taifun Haiyan betroffen.

weiter ›
Share if you care.