"Snap": Sky startet deutschsprachiges Netflix

11. Dezember 2013, 08:47
174 Postings

Video-on-Demand-Dienst macht einzelne TV-Inhalte auch für Nicht-Abonnenten zugänglich

Sky geht neue Wege. Der Pay-TV-Sender startet am Donnerstag einen eigenen Video-on-Demand-Dienst, der einzelne TV-Inhalte auch für Nicht-Abonnenten zugänglich macht. Mit "Snap" will Sky dem boomenden VoD-Markt aufmischen. Bei "Snap" wird es die Serien und Filme einzeln geben, die bei Sky nur als Paket zu haben sind. Das Angebot wird Kunden in Deutschland und Österreich zur Verfügung stehen.

Deutschsprachiges Netflix

Das System soll dem von Netflix gleichen Für eine monatliche Gebühr ab acht bis zehn Euro kann der Abonnent auf das komplette Filmangebot zugreifen. Allerdings wird Sky sein Preismodell erst am Donnerstag veröffentlichen.

Rechte

Mit dem neuen Angebot will offenbar Netflix zuvorkommen. Das Unternehmen überlegt ebenfalls nach Deutschland zu expandieren. Sky dürfte beim Rechte-Erwerb der Konkurrenz klar voraus sein: Der Konzern kauft seit Jahren bei den großen Studios die Ausstrahlungsrechte für Filme und Serien im Kombi-Paket ein - Pay-TV- plus Online-Rechte. (red, 11.12.2013)

Link

Snap

  • Artikelbild
    screenshot: webstandard
Share if you care.