"Quantum Break": Mystery-Shooter lässt Zeit manipulieren

Video9. Dezember 2013, 15:19
16 Postings

Hersteller Remedy verspricht konzeptuelle Mischung aus "Max Payne" und "Alan Wake"

Remedy hat erste Spielszenen von "Quantum Break" veröffentlicht und ist näher auf die Story des Titels eingegangen, der parallel zu einer zusammenhängenden TV-Serie für Xbox One erscheinen wird. In dem Mystery-Shooter schlüpft man in die Rolle der Studenten Jack und Beth, die durch ein missratenes Experiment Fähigkeiten zur Zeitmanipulation erhalten.

Cover-Shooter

Jack und Beth geraten daraufhin in einen düsteren Plot rund um den konspirativen Konzern Monarch. Aus den Studenten werden Revolverhelden, die die Verlangsamung oder Beschleunigung der Zeit zu ihrem Vorteil nutzen, um Monarchs Truppen zu bekämpfen. Remedy beschreibt das Gameplay als Mischung aus dem, was das Studio mit den vorangegangenen Titeln "Max Payne" und "Alan Wake" gelernt hat. Cineastische Action mit einem Cover-System trifft auf episodenhafte Erzählung. Wann das Spiel erscheinen soll, ist nicht bekannt. (zw, derStandard.at, 9.12.2013)

Video: Quantum Break

  • "Quantum Break"
    foto: remedy

    "Quantum Break"

Share if you care.