Dumont bestimmt Chefredakteur für digitale Medien

9. Dezember 2013, 15:00
posten

Redaktionelle Online-Kräfte werden bei DuMont Net gebündelt - Bezahlmodelle für 2014 anvisiert

Der deutsche Verlag M. DuMont Schauberg hat einen Chefredakteur für digitale Medien berufen. Das Rennen gemacht hat Thomas Kemmerer, bisher erfolgreich beim "Kölner Express".

In einem Interview mit meedia.de erklärt Kemmerer, damit die inhaltliche Kontrolle über die Websites, Apps und alle weiteren digitalen Produkte der DuMont-Zeitungstitel übernimmt, dass zukünftig alle redaktionellen Online-Kräfte bei der Tochter DuMont Net gebündelt werden, ohne aber den Draht zu den Print-Kollegen zu verlieren. Konkret sind von den Veränderung der "Kölner Stadt-Anzeiger", die "Berliner Zeitung", der "Berliner Kurier" und die "Mitteldeutsche Zeitung" betroffen. Die "Hamburger Morgenpost" folgt 2014.

Neben einer erfolgreichen Positionierung der journalistischen Angebote sollen 2014 auch Online-Bezahlmodelle etabliert werden. (red, derStandard.at, 9.12.2013)

  • Thomas Kemmerer übernimmt die inhaltliche Kontrolle über die Websites, Apps und alle weiteren digitalen Produkte der DuMont-Zeitungstitel.
    screenshot: express.de

    Thomas Kemmerer übernimmt die inhaltliche Kontrolle über die Websites, Apps und alle weiteren digitalen Produkte der DuMont-Zeitungstitel.

Share if you care.