Geheimnisse einer schießfreudigen Familie

6. Dezember 2013, 18:05
posten

Henrik Ibsens Stück "Die Wildente" im Landestheater Niederösterreich

Henrik Ibsens Stück "Die Wildente" (1884) bietet großen und kleinen Lebenslügen ein gemeinsames Dach.

Einerseits pirschen die Herren, wenn sie die Jagdlust überkommt, nicht in den Wald, sondern auf den Dachboden, wo eine mit Moos und Geäst simulierte freie Wildbahn zum Halali ruft. Andererseits scheinen in der Großhändlerfamilie des Konsul Werle die Verbindungen trügerisch und verlogen. Sohn Gregers, der schon vor längerem das Weite gesucht hat, kehrt zurück und wird zum ungemütlichen Wahrheitsfinder.

Am Landestheater Niederösterreich inszeniert Daniela Kranz das skandinavische Drama mit Benno Ifland, Tobias Voigt, Gerti Drassl, Lisa Weidenmüller und anderen. (afze, DER STANDARD, 7.12.2013)

Landestheater Niederösterreich, Premiere, 7. 12., 19.30

Link

www.landestheater.net

  • Gina Ekdal (Gerti Drassl) hütet in der Familie ein schwerwiegendes Geheimnis: "Die Wildente" am Landestheater Niederösterreich.
    foto: alexi pelekanos

    Gina Ekdal (Gerti Drassl) hütet in der Familie ein schwerwiegendes Geheimnis: "Die Wildente" am Landestheater Niederösterreich.

Share if you care.