Google veröffentlicht Android 4.4.1

6. Dezember 2013, 08:04
121 Postings

Bringt deutlich verbesserte Kamera für Nexus 5 und viele Fehlerbereinigungen - Update für Nexus 4 und 7 ebenso angelaufen

Erst am Donnerstag Abend waren die ersten Berichte über ein anstehendes Android-Update aufgetaucht, und dann ging es plötzlich doch sehr schnell: In einem kurzen Posting hat Google die Freigabe von Android 4.4.1 verkündet, und parallel dazu auch gleich mit der Auslieferung der neuen Version an aktuelle Nexus-Geräte begonnen.

Kamera

Wie bereits berichtet, stellt die Bereinigung der Probleme mit der Kamera des Nexus 5 einen wichtigen Fokus in Android 4.4.1 dar. Über eine ganze Reihe von Maßnahmen wurde vor allem die Geschwindigkeit der Kamera verbessert, wie sich auch in einem kurzen Test bestätigt. Nicht nur, dass die betreffende App nach dem Update deutlich schneller startet, vor allem lassen sich jetzt auch Schnappschüsse tätigen. Etwas, das mit Android 4.4 aufgrund einer übersteuerten Nutzung des optischen Bildstabilisierung praktisch nicht möglich war.

Qualität

Desweiteren wurde an der Bildqualität gefeilt, so dass Aufnahmen nun etwas kontrastreicher und auch farbintensiver sind. Die Änderungen an der - viel kritisierten - Oberfläche der Kamera-App halten sich hingegen noch in engen Grenzen. Zumindest gibt es nun aber eine Fortschrittsanzeige bei der Aufnahme von HDR+-Bildern. Weitere Verbesserungen sollen mit späteren Updates folgen, verspricht Google.

Aufgespürt

Ansonsten verrät Google bisher keine Details über die Neuerungen in Android 4.4.1, wer genau schaut, dem wird aber trotzdem die eine oder andere Änderung auffallen. So wurde die Lautstärke der externen Lautsprecher erhöht, auch so manches Icon wurde angepasst, etwa jenes für den Settings-Knopf in den Schnelleinstellungen.

Exchange

Zu den Fehlerbereinigungen gehört, dass am Nexus 4 nun auch die Statuszeile am Lock Screen transparent angezeigt wird, wenn der neue Google Experience Launcher genutzt wird. Außerdem funktioniert WhatsApp nun mit dem - experimentellen - Nachfolger der Dalvik Virtual Machine von Android - ART. Desweiteren wurden laut Google eine Reihe von Problemen mit dem Exchange-Support von Android 4.4 bereinigt.

Chromecast

Doch Android 4.4.1 konzentriert sich allerdings nicht auf Bugfixes allein: Wie der AllCast-Entwickler Koushik Dutta aufgespürt hat, beinhaltet das Update neue Funktionen zur Unterstützung des Chromecast. In Zukunft könnte es also möglich sein, beliebige Android-Bildschirminhalte an ein Chromecast zu streamen, ähnlich wie es bereits jetzt vom Desktop-Browser aus funktioniert.

Verfügbarkeit

Android 4.4.1 wird seit kurzem als Update an eine Reihe von Geräten der Nexus-Linie ausgeliefert. Wie immer erfolgt dieser Vorgang in Wellen, es kann also auch sein, dass das eigene Gerät erst in einigen Tagen an der Reihe ist. Wer nicht so lange warten will - und die nötigen Tools hat - kann die neue Version manuell per adb sideload installieren. Entsprechende Pakete wurden bisher für Nexus 5, Nexus 4 und Nexus 7 (2013) LTE auf den Servern von Google aufgespürt.

Source Code

Parallel dazu wurde auch der Source Code von Android 4.4.1 veröffentlicht. Factory Images und Binaries sollen kommende Woche folgen, heißt es von Seiten Googles.

Update, 22:00

Mittlerweile wurde auch das Update für die WLAN-only-Ausgabe des Nexus 7 (2013) veröffentlicht.

(Andreas Proschofsky, derStandard.at, 06.12.13)

  • Android 4.4.1 ist da und bringt vor allem erhebliche Verbesserungen für die Kamera des Nexus 5.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Android 4.4.1 ist da und bringt vor allem erhebliche Verbesserungen für die Kamera des Nexus 5.

Share if you care.