Genießer des Gartens

8. Dezember 2013, 13:19
posten

Frisch geerntetes Gemüse auch im Winter

Wolfgang Palme, Leiter der Abteilung Gemüsebau des Lehr- und Forschungszentrums Gartenbau Schönbrunn, forscht an der Außenstelle Zinsenhof bei Melk zu Themen wie Vielfalt, Bio und Wintereignung. Palme gilt als der österreichische Experte für Gemüsefragen. Sein Wissen gibt er auch in den Schönbrunner Seminaren für Fachleute weiter. Dabei geht es jeweils einen ganzen Tag lang um Anbau, Sortenvielfalt, historische Hintergründe, Vermarktung und beste kulinarische Verwendung von einer Gemüseart, ob Zichorie, Zwiebel oder Asiasalat.

Im Jahr 2012 hat Palme mit Lisa Reck den Verein City Farm Schönbrunn gegründet, um Hobbygärtner und Konsumenten sowie deren Kinder fürs städtische Gärtnern zu begeistern. Am 29. Jänner 2014 findet eine Winterführung statt. Das von Palme heuer gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Praxis gestartete Projekt "Wintergemüsevielfalt" hat den "Clusterland Award 2013" für die beste Kooperationsidee des Landes Niederösterreich gewonnen. Palme will damit heizungsfrei angebautes Wintergemüse kleinen und mittleren Betrieben, aber auch der Öffentlichkeit schmackhaft machen.

Die Betriebe können sich dadurch profilieren. Die Kunden kommen auch im Winter in den Genuss von frisch geerntetem, wertvollem Gemüse aus der Region, ob Salate, Karotten, Spinat, Lauch, Kohlarten oder Kräuter. Nur dann könne man von echter Saisonalität und Nachhaltigkeit sprechen, meint Palme. Begriffe, die derzeit mit importierter Ware oder Sommergemüse aus beheizten Glashäusern ad absurdum geführt werden. (Katharina Seiser, Rondo, DER STANDARD, 6.12.2013)

  • Wolfgang Palme gilt als der österreichische Experte für Gemüsefragen.
    foto: katharina seiser / www.esskultur.at

    Wolfgang Palme gilt als der österreichische Experte für Gemüsefragen.

  • >>> zur Rondo-Coverstory
    foto: irina gavrich
Share if you care.