Shiseido Gold Elixir

Test12. Dezember 2013, 14:36
posten

Fraulich-lieblicher Duft im eckigen Flakon

Treue und Duft sind sehr eng miteinander verbunden. Wer einmal "mein Parfum" für sich entdeckt hat, der bleibt dabei. Allein: Die Nase liebt Variationen. Das ist der Grund, warum es "Limited Editions" gibt. Shiseido macht das mit dem Parfum Zen seit Jahren. Die Grundstimmung des Duftes ist warm und sehr lieblich. Parfumeur Michel Almeirac greift in Amber-, Patchuouli- und Jasmin-Akkorde, nicht ohne eine sanft fruchtig-blumige Note mitspielen zu lassen. Das verströmt Harmonie, um die Brücke zum Parfumnamen zu schlagen.

Die Winteredition 2013 heißt Zen Gold Elixir. Almeirac lässt Magnolie mitspielen und - wie passend - auch weiche Vanille. Ganz ehrlich: Da wird dieser fraulich-liebliche Duft richtiggehend gemütlich, aber zum Glück nicht zu schwer, wie das eckig massive Flakon vermuten hätte lassen können. (Karin Pollack, Rondo, DER STANDARD, 6.12.2013)

Share if you care.