Ein Blick auf Salzburg anno 1599

2. Dezember 2013, 17:46
22 Postings

Ein Gemälde von Philipp van den Bossche aus dem Jahr 1599 ist die älteste gemalte Stadtansicht von Salzburg

Salzburg - Stolz präsentierte das Salzburg Museum am Montag seine aktuelle Neuerwerbung: Das Gemälde Blick auf Salzburg aus dem Jahr 1599 ist die älteste gemalte Stadtansicht von Salzburg. Gemalt wurde das Ölbild von Philipp van den Bossche, der in der Wolf-Dietrich-Zeit im Erzbischofstum als Seidensticker gearbeitet haben dürfte. Der Mann war ins Detail verliebt: Unter der Lupe erkennt man Storche auf dem Turm oder die Mündungsfeuer aus den Kanonen der Festung. Das Bild bringe aber durch seine Feinheiten auch neue bauhistorische Erkenntnisse.

Der Museumsverein konnte das Gemälde bei einer Auktion in Paris erwerben. Über den Kaufpreis wurde aber Stillschweigen vereinbart. (ruep/DER STANDARD, 3.12.2013)

  • Der Museumsverein konnte das Gemälde bei einer Auktion in Paris erwerben.
    foto: salzburg museum

    Der Museumsverein konnte das Gemälde bei einer Auktion in Paris erwerben.

Share if you care.