Sieben kompakte Tablets zu Kampfpreisen

Ansichtssache9. Dezember 2013, 10:57
305 Postings

Surfen, spielen, lesen, Videos schauen - auf einem Tablet mit zehn Zoll großem Display ist das alles komfortabel möglich. Mit etwa einem halben Kilogramm oder mehr fallen die 10-Zöller unterwegs aber doch ins Gewicht. Die meisten Nutzer verwenden ihr Tablet hauptsächlich zu Hause. Wer sein Tablet nicht nur auf der Couch, sondern auch unterwegs nutzen will, findet mittlerweile ein großes Angebot an sieben bis neun Zoll großen Modellen, die auch beim Preis eine schlankere Figur machen. Der WebStandard hat das aktuelle Sortiment beäugt.

foto: google

Nexus 7 (2013)

2013 hat Google seinem kleinsten Tablet eine Überarbeitung verpasst. Handlich, ein hervorragendes Display und gute Performance - das Testurteil zum aktuellen Nexus 7 ist eindeutig. Leichte Kritik gibt es an der Kamera. Über den Google-Play-Store können Nexus-Geräte in Österreich noch nicht bestellt werden. So ist der Preis hierzulande etwas höher.

Preis

Die WLAN-Version mit 16 GB Speicher ist ab ca. 250 Euro erhältlich.

Eckdaten

Betriebssystem: Android 4.4.1
Display: 7 Zoll (1.920 x 1.200 Pixel)
Prozessor: 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Pro, 2 GB RAM
Kamera: 5 Megapixel auf der Rückseite mit Autofokus, 1,2 Megapixel auf der Vorderseite
Sonstiges: MicroUSB, Dualband-WLAN, NFC, Bluetooth 4.0 optional LTE
Speicher: 16/32 GB
Abmessungen: 114 x 200 x 8,65 mm, 290 g (WLAN), 299 g (LTE)

1
foto: samsung

Samsung Galaxy Note 8.0

Samsung bietet bei der Größe für jeden Geschmack etwas. Das 8-Zoll-Modell seiner Note-Serie ist handlich und schnell, wie der WebStandard-Test zeigte. Wie alle Note-Modelle wird es durch einen Stift erweitert. Negativ fallen Kunststoffgehäuse und die überladene Benutzeroberfläche auf. 

Preis

Für die 16-GB-Variante mit WLAN beginnt der Preis ab etwa 300 Euro.

Eckdaten

Betriebssystem: Android 4.1.2
Display: 8 Zoll (1.280 x 800 Pixel)
Prozessor: 1,6-GHz-Quad-Core, 2 GB RAM
Kamera: 5-MP-Hauptkamera mit Autofokus, 1,3-MP-Frontkamera
Sonstiges: MiniUSB, Dualband-WLAN, Bluetooth 4.0, optional LTE
Speicher: 16/32 GB, MicroSD-Karten
Abmessungen: 136 x 211 x 7,95 mm, 340 g (WLAN), 345 g (3G)

2
foto: lg

LG G Pad 8.3

Wenn Android, dann bitte pur: Tester (z.B. Engadget) kritisieren auch beim LG G Pad 8.3 die starken Anpassungen an der Benutzeroberfläche, die sich negativ auf die Performance auswirken sollen. Gelobt werden Display, Akkulaufzeit und das Design.

Preis

Das LG G Pad 8.3 (16 GB) ist ab rund 280 Euro erhältlich.

Eckdaten

Betriebssystem: Android 4.2.2
Display: 8,3 Zoll (1.920 x 1.200 Pixel)
Prozessor: 1,7GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 600, 2 GB RAM
Kamera: 5 Megapixel Hauptkamera, 1,3 Megapixel frontseitig
Sonstiges: MicroUSB, WLAN, Bluetooth, kein 3G
Speicher: 16 GB
Abmessungen: 216,8 x 126,5 x 8,3 mm, 338 g

3
foto: apple

iPad Mini

Wer sich für ein Apple-Gerät interessiert, hat bei kleinen Tablets nur die Wahl zwischen dem älteren iPad Mini und iPad Mini 2. Beim Retina-Modell heben Tester vor allem das hochauflösende Display und das schlanke, leichte Design hervor. Auch die große Auswahl an für Tablets optimierte Apps gibt Pluspunkte. Im Vergleich zu Android-Modellen ist der Preis jedoch deutlich höher.

Preis

Das iPad Mini mit Retina-Display ist in der WLAN-Variante ab 389 Euro erhältlich.

Eckdaten (iPad Mini mit Retina Display)

Betriebssystem: iOS 7
Display: 7,9 Zoll (2.048 x 1.536 Pixel)
Prozessor: 1,3 GHz A7-Chip mit M7-Motion-Coprozessor, 1 GB RAM
Kamera: 5 Megapixel auf der Rückseite, 1,2 Megapixel auf der Frontseite
Sonstiges: Dualband-WLAN, Bluetooth 4.0, optional LTE
Speicher: 16/32/64/128 GB
Abmessungen: 200 x 134,7 x 7,5 mm, 331 g (WLAN), 341 g (LTE)

4
foto: amazon

Amazon Kindle Fire HDX 7

Amazons Angebot am Tablet-Sektor wächst. Im September hat das Unternehmen neue Modelle vorgestellt. Der Hersteller setzt eine abgespaltete, selbstentwickelte Android-Version ein, weshalb Nutzer nicht auf den offiziellen Play Store zugreifen können. Tester loben die Performance, das leichte Gehäuse und Amazons eigenes Unterhaltungsangebot.

Preis

Das 7-Zoll-Modell mit 16 GB und WLAN (inkl. Werbung am Sperrbildschirm) kostet 199 Euro.

Eckdaten

Betriebssystem: Fire OS 3.0
Display: 7 Zoll (1.920 x 1.200 Pixel)
Prozessor: 2,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM
Kamera: 1,2-Megapixel-Frontkamera
Sonstiges: MicroUSB, Dualband-WLAN, LTE in Österreich nicht unterstützt
Speicher: 16/32/64 GB
Abmessungen: 186 x 128 x 9 mm, 303 g

5
foto: weltbild

Tolino Tab 7

Konkurrenz zu Amazons Kindle-Tablets kommt vom Weltbild-Verlang und ist hierzulande bei Thalia erhältlich. Im Gegensatz zum Kindle hat das Tolino Tab Zugang zum offizielle Google-App-Store. Kamera und 3G-Konnektivität fehlen jedoch. Auch die Display-Auflösung liegt etwas hinter der Konkurrenz, was sich auch im niedrigeren Preis spiegelt.

Preis

Das Tolino Tab 7 kostet beim Buchhändler 179 Euro.

Eckdaten

Betriebssystem: Android 4.2.2
Display: 7 Zoll (1.440 x 900 Pixel)
Prozessor: 1,6 GHz Quad-Core Cortex A9, 1 GB RAM
Kamera: nicht vorhanden
Sonstiges: MicroUSB, WLAN, Bluetooth, kein 3G/LTE
Speicher: 16 GB, MicroSD-Karten
Abmessungen: 121,4 x 196 x 9,6 mm

6
foto: gigaset

Gigaset QV830

Überraschender Neuzugang kam vor wenigen Tagen durch Gigaset. Der Hersteller von Schnurlostelefonen will mit zwei Android-Modellen am Tablet-Markt Fuß fassen. Tests sind noch ausständig. Von den Spezifikationen her ist das kleinere Modelle QV830 aber eher im Low-End-Berreich angesiedelt.

Preis

Das 8-Zoll-Modell QV830 kostet 199 Euro.

Eckdaten

Betriebssystem: Android 4.2.2
Display: 8 Zoll (1.024 x 769 Pixel)
Prozessor: 1,2 GHz MTK Cortex A7, 1 GB RAM
Kamera: 5-Megapixel-Hauptkamera, 1,2-Megapixel-Frontkamera
Sonstiges: MicroUSB, WLAN (2,4 GHz), Bluetooth 4.0, kein 3G/LTE
Speicher: 8 GB, MicroSD-Karten
Abmessungen: 141 x 200 x 8 mm, 339 g

7
Share if you care.