Wachsenten zum Anbeißen & Sake-Cocktails

Ansichtssache2. Dezember 2013, 16:52
36 Postings

Vor 14 Jahren hatte ich bei meinem ersten Japanbesuch einen kulinarischen Kulturschock erlebt, diesen überwunden, um mich anschließend mit voller Begeisterung durch die verschiedenen Speisen zu futtern. Eine intensive und nachhaltige Erfahrung war damals meine erste Asienreise und daher umso spannender, nach so langer Zeit wieder zurück zu kehren.

Bild 1 von 20
foto: bianca gusenbauer

Plump, geradezu derb erscheint mir unsere Tradition beim Anrichten der Speisen im Vergleich zur japanischen. Denn in Japan isst man zuerst einmal mit dem Auge, um sich anschließend auch noch den restlichen Sinnen hinzugeben.

Egal ob es nun die Bentobox am Bahnhof,...

weiter ›
Share if you care.