Creative Commons: Version 4.0 veröffentlicht

29. November 2013, 11:48
5 Postings

Lizenz wird internationaler und umfasst nun auch Datenbanken und mehr Anonymität

Die populäre Creative Commons Lizenz geht in die Version 4.0, wie die CC Organization diese Woche angekündigt hat. Die nächste Generation der CC-Lizenzen kann bereits genutzt werden. Gearbeitet wurde laut Organisation zwei Jahre an der Version 4.0.

Internationalere Lizenz

Neu ist in der Version 4.0 vor allem das Ausmaß der Internationalisierung der Lizenzen. Bisher wurden die Lizenzen in verschiedene Rechtsprechungen portiert, was sehr zeitintensiv gewesen sein soll. Nun sollen die Lizenzen von Beginn an international sein, auch aufgrund global akzeptierter Terminologien, wie "Plagiarism Today" zusammenfasst.

30-Tage-Frist

Neu ist auch die Vergabemöglichkeit von CC-Lizenzen an ganze Datenbanken, die Einbeziehung "moralischer Rechte", beispielsweise der Namensnennung von Autoren etc. Das Recht auf Anonymität wurde weiter ausgebaut und eine 30-Tage-Frist zur Behebung von Rechteverletzungen eingeräumt.

Letztes Update 2007

Die Creative Commons Lizenz erlaubt es Content-Produzenten – egal ob Foto, Text oder Film – Werke frei zur Verfügung zu stellen, unter der Bedingung der Namensnennung. Unterschieden wird zwischen nicht-kommerzieller und kommerzieller Nutzung. Erstellt wurde die Lizenz im Jahr 2002 zum ersten Mal, die letzte Version kam 2007. (red, derStandard.at, 29.11.2013)

  • Creative Commons ist nun in der vierten Version veröffentlicht worden
    foto: creative commons

    Creative Commons ist nun in der vierten Version veröffentlicht worden

Share if you care.