Nokia macht sich über das iPad Air lustig

26. November 2013, 09:56
147 Postings

Neues Werbevideo soll Vorteile des Windows-Tablets Lumia 2520 hervorheben

Sich über die Konkurrenz lustig zu machen, scheint sich bei IT-Konzernen als ein beliebtes Werbemittel durchgesetzt zu haben. Stellt sich nur die Frage, ob es die beste Idee ist, sich über vermeintliche Schwächen des Platzhirschs zu mokieren und dabei ein eigenes Produkt zu loben, das sich noch nicht etablieren konnte. Nokia dürfte damit kein Problem haben und stichelt in einem neuen Werbeclip gegen Apple.

Werbung für das Lumia 2520

In dem Video bewirbt Nokia das Lumia 2520. Es ist das erste Tablet des Konzerns mit Windows RT 8.1. Wie Microsofts eigene Tablet-Serie Surface gibt es auch für das Lumia-Modell ein Cover mit integriertem Keyboard. Die Akkulaufzeit soll bis zu 16 Stunden betragen. Nokia wie Microsoft betonen, dass Nutzer mit ihren Tablets vollwertig arbeiten können.

Das Video dreht sich jedoch hauptsächlich um die Einschränkungen eines anderen Tablets. Aus den Anspielungen ("It's thin, thinner than a pencil") sowie dem Design geht hervor, dass es sich um das Apple Air handeln soll. Der Protagonist stößt im Clip immer wieder auf Probleme, dass sein Tablet keine physische Tastatur besitzt und eine zu kurze Akkulaufzeit aufweist. Erst in den letzten Sekunden taucht das Lumia 2520 auf. 

Windows RT vor dem Aus

Die Stichelei gegen den erfolgreichen Konkurrenten wirkt vor allem unpassend, da Windows RT bislang nicht abheben konnte und sich bereits ein Ende abzeichnet. Microsoft hat nun erklärt, dass es ein Fehler war, das Betriebssystem in Windows 8 und das eingeschränkte RT zu splitten. In Zukunft dürften die Versionen wieder zusammengelegt werden. (red, derStandard.at, 26.11.2013)

  • Nokia stichelt gegen das iPad.
    foto: nokia/youtube

    Nokia stichelt gegen das iPad.

Share if you care.