Kickstarter-Kampagne will alte iPhones verwerten

25. November 2013, 12:37
12 Postings

Aus den Geräten werden Uhren, Schmuck oder Fotorahmen

Alte und vor allem kaputte iPhone müssen nicht unbedingt bei Apple abgegeben oder verschrottet werden. Das wollen zumindest die Initiatoren einer Kickstarter-Kampagne beweisen. iPhones werden von ihnen genutzt, um daraus völlig neue Objekte herzustellen.

Umweltbelastung durch Elektroschrott

Chris Koerner, der Hauptverantwortliche hinter der Kampagne, will nun 10.000 US-Dollar in den nächsten 23 Tagen sammeln, um sein Projekt bzw. die Umsetzung zu realisieren und auszubauen. Ein Viertel davon hat er bereits in den ersten zwei Tagen eingenommen. Koerner will es sich zu Nutze machen, dass viele Teile nicht ordnungsgemäß entsorgt werden und für eine starke Umweltbelastung sorgen. Durch das Projekt soll diese Belastung zumindest etwas minimiert werden.

Website im Entstehen

Wie Mashable berichtet, will Koerner mit den Einzelteilen Uhren, Ohrringe, Fotorahmen und zahlreiche andere Gegenstände produzieren. User können ihre iPhones zwar nicht direkt zu "Twice Used" schicken, dafür kann jeder die Gegenstände kaufen. Die Kickstarter-Kampagne soll bis zum Launch einer Website als Verkaufsort dienen. (red, derStandard.at, 25.11.2013)

  • Eine Uhr aus alten iPhone-Displays
    foto: twice used / kickstarter

    Eine Uhr aus alten iPhone-Displays

  • Fotorahmen und Tische aus alten Geräten
    foto: twice used / kickstarter

    Fotorahmen und Tische aus alten Geräten

Share if you care.