OECD: Aussichten haben sich weiter aufgehellt

10. August 2003, 20:25
posten

Italien ist in die Rezession geschlittert

Paris - Die Konjunkturaussichten für die drei weltgrößten Wirtschaftsräume haben sich nach OECD-Berechnungen zuletzt weiter aufgehellt. Die am Freitag veröffentlichten Frühindikatoren der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) zeigen für die USA, die Euro-Zone und Japan höhere Werte im Juni als im Vormonat. Auch die Perspektiven für Deutschland besserten sich. Als einziges Land der sieben größten Industrienationen (G7) sieht sich Italien mit einer konjunkturellen Eintrübung konfrontiert.

Wie die in Paris ansässige Organisation weiter mitteilte, lassen die Trendbarometer ein moderates Wachstum im gesamten OECD-Bereich und speziell in den USA erwarten. So stieg der Frühindikator für die weltgrößte Volkswirtschaft USA deutlich auf 132,6 Punkte. Es war der dritte Anstieg in Folge. Die Zuwächse in der Euro-Zone und Japan fielen demgegenüber geringer aus. In Deutschland stieg das Trendbarometer auf 122,8 (122,2) Zähler. In Italien dagegen fiel es auf 103,9 (104,1) Punkte. Das südliche Nachbarland ist laut Angaben des nationalen Statistikamt Istat in die Rezession geschlittert. Das Wirtschaftswachstum sei laut vorläufigen Berechnungen zwischen April und Juni um 0,1 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal gesunken. Schon im ersten Quartal war das italienische Bruttoinlandsprodukt (BIP) zurück gegangen.

Italien in Rezession

"Italien befindet sich erstmals seit 1992 in einer Phase technischer Rezession", betonten die Istat-Experten. Volkswirte sprechen von einer Rezession, wenn eine Volkswirtschaft zwei Quartale in Folge schrumpft. Die vorläufige Berechnung könnte jedoch am 10. September mit den offiziellen Angaben revidiert werden.

Das italienische BIP stieg im zweiten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum 2002 um 0,3 Prozent. Analysten hatten exakt mit diesen Wachstumszahlen gerechnet. Im ersten Quartal war er noch um 0,7 Prozent gegenüber dem ersten Vierteljahr 2002 gewachsen. (Reuters, Der Standard, Printausgabe, 09.08.2003)

Share if you care.