Umfrage: 72 Prozent erwarten sich keine Vorteile von der Steuerreform

11. August 2003, 16:18
4 Postings

Hoffnungen seit vergangenem Jahr gesunken

Wien - Nur 18 Prozent der Österreicher erwarten, "dass eine Steuerreform, wenn sie überhaupt kommt, ihnen und ihrer Familie spürbare Vorteile bringen wird". Das geht aus einer diese Woche vom Linzer market-Institut durchgeführten Umfrage für den Standard hervor. 72 Prozent vertreten die klare Gegenthese, dass sie persönlich nichts von einer Steuerreform haben würden, zehn Prozent sind unentschlossen.

market-Studienleiter David Pfarrhofer verweist darauf, dass ausgerechnet deklarierte Anhänger von FPÖ und SPÖ "vielleicht noch skeptischer sind als der Rest der Bevölkerung". Auffallend sei auch, dass bei einer Vergleichsumfrage im August 2002 noch 26 Prozent der Österreicher auf Vorteile aus einer Steuerreform gehofft und nur 64 Prozent gezweifelt haben.(cs, DER STANDARD, Printausgabe, 9./10.8.2003)

Share if you care.