Macromedia ColdFusion MX 6.1 verfügbar

15. August 2003, 18:46
1 Posting

Applikationsserver mit deutlicher Leistungssteigerung

Ab sofort ist die Version 6.1 der Applikationsserver-Software ColdFusion MX des amerikanischen Softwarehauses Macromedia verfügbar. Im Vergleich mit ColdFusion 5 haben Performancemessungen eine Laufzeit-Verbesserung von bis zu 172 Prozent festgestellt. Gleichzeitig wurde in Macromedia ColdFusion MX 6.1 auch die dynamische E-Mail-Generierung massiv optimiert. Neu ist ebenfalls die Unterstützung weiterer Server-Betriebssysteme wie WIN 2003/IIS6, RedHat 7.3/8/9, Solaris 9 und Suse Linux 8.

Höhere Stabilität und Verfügbarkeit

Mit der neuen Version, die weit über ein normales Update der Software hinausgehe, werde eine höhere Stabilität und Verfügbarkeit des Applikationsservers bei einer gleichzeitig spürbaren Leistungssteigerung erreicht, sagte Phil Costa, Senior-Produktmanager bei Macromedia. Für ColdFusion MX 6.1 wird erstmals ein integrierter Installations-Support angeboten, der den Entwicklern einen direkten Zugriff auf die Unterstützung von technischen Experten ermöglicht.

"Red Sky"

Das zu den Vorgängerversionen voll kompatible Macromedia ColdFusion MX 6.1, bisher unter dem Codenamen "Red Sky" bekannt, ist insgesamt leichter zu bedienen und zu administrieren. Dazu tragen vor allem wesentlich verbesserte und vereinfachte Installations- und Konfigurationstools bei. Auch die Migration bestehender ColdFusion-Applikationen in die MX-Umgebung ist nun sehr viel leichter zu realisieren.(pte)

Share if you care.