Flutwelle riss 14 Bauarbeiter im Himalaya in den Tod

8. August 2003, 10:14
posten

Heftige Unwetter im Norden Indiens

New Delhi - Mindestens 14 Menschen sind bei einem heftigen Unwetter im Norden Indiens ums Leben gekommen. Bei den Toten handelt es sich nach Behördenangaben um Bauarbeiter aus dem indischen Bundesstaat Himachal Pradesh im Himalaya. Sie wurden von den reißenden Wassermassen fortgerissen. Weitere 30 Menschen wurden verletzt, die meisten von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Im Juli starben in Indien 40 Menschen in den Fluten eines Unwetters. (APA/dpa)
Share if you care.