Fujimori: "Ich bereite meine Rückkehr in die Politik vor"

10. August 2003, 19:37
posten

Peruanischer Ex-Präsident wirft Justiz "politische Motive" bei Strafverfolgung gegen ihn vor

Washington - Der im Exil lebende peruanische Ex-Präsident Alberto Fujimori hat seinen Willen zur Rückkehr in die Politik bekräftigt. "Ich bereite mich auf meine Rückkehr ins politische Leben in Peru vor", sagte der 64-Jährige am Donnerstag der "Washington Times". "Ich stelle eine echte politische Macht dar und sie wollen das auslöschen", betonte er unter Anspielung auf die gegen ihn laufende Strafverfolgung. Die Anschuldigungen gegen ihn seien "politisch motiviert".

Die peruanische Justiz wirft dem langjährigen Staatschef Korruption und die Verantwortung für Massaker an Zivilisten vor. Fujimori hatte bereits vor zehn Tagen angekündigt, er wolle mit einer neuen Partei bei der Parlamentswahl 2006 antreten. Fujimori, Sohn japanischer Auswanderer, war von 1990 bis 2000 Präsident in Peru. Wegen einer Korruptionsaffäre floh er im November 2000 in das Heimatland seiner Eltern, wo er die japanische Staatsbürgerschaft annahm. Die peruanische Justiz macht ihn unter anderem für zwei Massaker an Zivilisten verantwortlich, bei denen insgesamt 25 Menschen getötet wurden.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Alberto Fujimori kehrt zurück

Share if you care.