Microsoft entwickelt neue Maus

19. August 2003, 13:09
16 Postings

Horizontales Scrollen wird möglich

Microsoft hat angekündigt, eine neue Version seiner Maus auf den Markt zu bringen, die ein Rad hat, das neben seiner üblichen Roll-Funktion auch seitlich gekippt werden kann. Dadurch ist es möglich, sowohl vertikal als auch horizontal zu scrollen ohne eine Navigationsleiste zu benützen, wie BBC am Donnerstag berichtet. Diese neu ausgestattete Maus soll helfen sich Dokumente, Tabellen oder Webseiten anzusehen, deren Breite über die des Bildschirmes hinausgeht. Dieses Mausmodell soll Anfang September in normaler als auch kabelloser Version erhältlich sein.

Logitech zieht nicht mit

Bereits die Einführung des Rades, das vertikales Scrollen ermöglicht, wurde ein großer Erfolg, so dass heute 80 Prozent der verkauften Mäuse ein solches besitzen. Nun soll der User auch horizontal scrollen können ohne die Bildaufleiste benützen zu müssen, die sich normalerweise am unteren Rand des Bildschirmes befindet. Eine weitere Funktion, bei der das Rad nach unten gedrückt wird, macht es möglich zwischen offenen Anwendungen zu wählen, anstatt die Tastatur zu benutzen. Microsoft-Konkurrent Logitech bietet, laut eigener Auskunft, bereits seit einiger Zeit Mäuse an, die beide Funktionen bieten.(pte)

Share if you care.