Neu aufgelegter Power Mac G4 empfiehlt sich als für DTP-Anwendungen und Videobearbeitung

20. August 2003, 08:50
2 Postings

Macwelt: G4-Mac punktet trotz veralteter Ausstattung mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und schnellem Prozessor

Wer einen Rechner für DTP-Aufgaben und multimediale Anforderungen unter Mac-OS 9 benötigt, liegt mit dem 1,25 GHz schnellen Power Mac G4 richtig. Das neu aufgelegte Apple-Modell bietet laut "Macwelt" trotz seiner leicht veralteten Ausstattung ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. So reiche die Leistung für DTP-Aufgaben ebenso wie für multimediale Anforderungen, die ein Heimanwender an einen Rechner stellt. Beispielsweise für die Videobearbeitung, so das „Macwelt“-Testergebnis, lasse sich der Power Mac G4 hervorragend nutzen.

Ohne USB-2 oder Firewire

Verzichten müssen Anwender laut "Macwelt" dagegen auf modernere Ausstattungsmerkmale wie eine USB-2-Schnittstelle, einen Anschluss für Firewire 800 oder AGP 8x. Allerdings machen sich diese Einschränkungen in der Praxis nicht wesentlich bemerkbar. Auch die Befürchtungen zu lauter Betriebsgeräusche des Mac-Modells bestätigen sich nicht: Mit 2,2 Sone istdie Lautstärke des Desktop-Rechners moderat.(red)

Share if you care.