Donnerstag: Universum

6. August 2003, 23:30
posten

20.15 bis 21.05 | ORF 1 | DOKUMENTATION | Wildes Wetter - Sturm und Wind

Der Brite Donald MacIntyre beginnt seine Forschungsreise in der berüchtigten Kalmenzone. Diese Region entlang des Äquators, in der es meist windstill ist, ist seit je von Seefahrern gefürchtet. Auf Schiffen, die von der nördlichen in die südliche Hemisphäre segeln wollten, regte sich oft wochenlang Lüftchen. Auch heute hat das Gebiet seinen Schrecken nicht verloren: Wenn am Rande des Kalmengürtels die warme Luft rasch aufsteigt, entsteht ein Hurrikan.
  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.