Bush erneuert Kritik an Sperrmauer

7. August 2003, 19:22
posten

30 Demonstranten im Westjordanland festgenommen

Crawford - US-Präsident George W. Bush hat den Bau der israelischen Sperranlage entlang der Grenze zum Westjordanland erneut als "Problem" bezeichnet. Die USA unterhielten sich derzeit mit Israel über "alle Aspekte" des sogenannten "Sicherheitszauns", sagte Bush auf seiner Ranch in Crawford in Texas, wo er zurzeit seinen Urlaub verbringt.

Bush hatte die in Teilen aus einer bis zu acht Meter hohen Mauer bestehende Sperranlage bereits ein Problem genannt, als er Ende Juli den palästinensischen Ministerpräsidenten Mahmud Abbas in Washington empfing.

30 Demonstranten im Westjordanland festgenommen

Israelische Sicherheitskräfte haben unterdessen am Mittwoch rund 30 Palästinenser und ausländische Demonstranten festgenommen, die im Westjordanland gegen den Sicherheitszaun Israels protestierten. Die Demonstranten seien festgenommen worden, weil sie sich in der Nähe der Stadt Kalkilya in einem Sperrgebiet aufgehalten hätten, erklärte ein israelischer Militärsprecher. (APA/AFP/AP)

Share if you care.