Robert Fleck wird Hamburger Kunsthausleiter

8. August 2003, 12:20
posten

Der Österreicher wird das Amt Anfang 2004 antreten

Hamburg - Der Österreicher Robert Fleck, Exbundeskurator und ehedem Kunsthochschulleiter in Nantes, beerbt Zdenek Felix in der Leitungsfunktion der Hamburger Deichtorhallen. Fleck (46) soll sein Amt Anfang nächsten Jahres antreten, teilte die Kulturbehörde nach einer Aufsichtsratssitzung mit.

Fleck werde künstlerischer Geschäftsführer der beiden Deichtorhallen und trage als Direktor der Institution die Gesamtverantwortung, so die Kulturbehörde. Der 77-jährige Sammler F. C. Gundlach soll als so genannter Gründungsdirektor die künstlerische Richtlinienkompetenz für die südliche Deichtorhalle erhalten. Diese wird nach einem Umbau Ende 2004 als "Haus der Fotografie" eröffnet und beherbergt die Fotokunst-Kollektion Gundlachs.

Die Deichtorhallen bleiben eine staatliche GmbH, die Subventionen sollen in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro weiterlaufen. (dpa/DER STANDARD, Printausgabe, 8.8.2003)

Share if you care.