7. August

7. August 2003, 00:00
posten
1258 - Der Wiener Stephansdom wird bei einem Brand zerstört. Beim Wiederaufbau wird das Langhaus erhöht und verlängert und die romanische Westempore errichtet.

1743 - Schweden muss im Frieden von Abo (Turku) große Teile Südostfinnlands an Russland abtreten.

1868 - Das Khanat Buchara kommt unter russische Oberhoheit.

1908 - Die "Venus von Willendorf" - ein elf Zentimeter hohes, etwa 25.000 Jahre altes Kalksteinfigürchen aus der Altsteinzeit - wird beim Eisenbahnbau in Willendorf an der Donau in Niederösterreich ausgegraben. Die Statuette, ein Fruchtbarkeitssymbol, ist das älteste erhaltene Kunstwerk Österreichs.

1923 - Auf dem Leipziger Gewerkschaftsfest wird das Massenspiel "Krieg und Frieden" von Ernst Toller aufgeführt.

1933 - Der SPD-Politiker Felix Fechenbach wird während der Überstellung von Detmold in das KZ Dachau von seinen Bewachern "auf der Flucht" erschossen. - Für deutsche Staatsbeamte tritt das gesetzliche "Nichtarier"-Heiratsverbot in Kraft.

1938 - Der deutsche "Reichsbund der Haus- und Grundbeseitzer" erklärt, dass "eine auf das nationalsozialistische Gedankengut gegründete Hausgemeinschaft mit jüdischen Hausgenossen unmöglich" sei.

1943 - Zweiter Weltkrieg: Sowjetische Truppen erzielen zwischen Wjasma und Smolensk tiefe Einbrüche in die deutsche Front. - US-Präsident Roosevelt entsendet eine erste amerikanische Militärmission zu den Tito-Partisanen nach Jugoslawien.

1948 - Die Lambeth-Konferenz der anglikanischen Weltgemeinschaft in London schließt jede Vereinigung der christlichen Kirchen durch "Unterwerfung" unter die Autorität des Papsttums aus und bekennt sich gleichzeitig zu engeren Kontakten mit der Orthodoxie.

1978 - In der BRD tritt der wegen seiner Kriegsvergangenheit umstrittene CDU-Politiker Filbinger unter dem Druck der Öffentlichkeit von seinem Amt als baden-württembergischer Ministerpräsident zurück.

1988 - UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar verkündet den Waffenstillstand zwischen dem Iran und dem Irak nach achtjährigem Krieg mit Wirkung vom 20. August. - In Belgien verabschiedet das Parlament die Verfassungsreform: Das Königreich wird in einen Bundesstaat aus drei Regionen umgewandelt: Flandern, Wallonien und Brüssel.

1993 - 19 der insgesamt 600 Räume des Londoner Buckingham-Palastes, des Sitzes der britischen Könige, werden erstmals für die Öffentlichkeit zur Besichtigung freigegeben. Mit den Eintrittsgeldern soll der Wiederaufbau des 1992 niedergebrannten Schlosses Windsor finanziert werden. - Der US-Senat billigt das heftig umkämpfte Sparpaket von Präsident Bill Clinton.

1998 - Auf die Botschaften der USA in Kenia und Tansania werden verheerende Sprengstoffanschläge verübt. Mehr als 260 Menschen kommen dabei ums Leben.

2002 - Beginn der Jahrhundertflut in Mitteleuropa - In Passau schwillt der Inn auf einen Pegelstand von 7,5 Metern an. Hochwasser in Bayern, im Osten Deutschlands, Tschechien, Ober- und Niederösterreich. Auch in der Schweiz lösen sintflutartige Niederschläge eine Unwetterkatastrophe aus.



Geburtstage: Maria Caspar-Filser, dt. Malerin (1878-1968) Joachim Ringelnatz, dt. Dichter (1883-1934) Louis Seymour Bazett Leakey, brit. Paläontologe (1903-1972) Maria Reining, öst. Sopranistin (1903-1991) Rudolf Steinboeck, öst. Regisseur (1908-1996) Helen Vita, schwz. Schauspielerin (1928- ) Wolfgang Haas, liechtenstein. Erzbischof (1948- )



Todestage: Konstantin Stanislawskij, russ. Schauspieler und Regisseur (1863-1938) Lula Mysz-Gmeiner, ung. Sängerin (1876-1948) Robert Servatius, dt. Jurist (1894-1983) Roy Budd, brit. Komponist (1949-1993) (APA)

Share if you care.