Motorrad: KTM kündigt Weltmeister

10. August 2003, 17:22
posten

Finne Kallio ersetzt den Franzosen Arnaud Vincent bereits am 17. August in Brünn

Wien - Der Mattighofener Zweirad-Hersteller KTM hat sich von Achtelliter-Motorrad-Weltmeister Arnaud Vincent getrennt. Der 28-jährige Franzose habe vor allem im Bereich der Entwicklung nicht das gebracht, was sich das österreichische Team, das heuer in die Straßen-WM eingestiegen ist, von ihm erwartet habe, lautete die offizielle Begründung für die Kündigung. Vincent hatte es in den ersten neun Saisonläufen nur auf 14 Punkte gebracht.

Als neuer KTM-Pilot neben dem Italiener Roberto Locatelli wurde der erst 21-jährige Finne Mika Kallio engagiert. Der WM-Elfte und "Rookie of the Year" der Saison 2002, der heuer auf seiner Honda schon 46 WM-Zähler eingefahren hat und aktueller WM-13. ist, wird bereits am 17. August im zehnten WM-Lauf in Brünn sein KTM-Debüt in der Klasse bis 125 ccm geben.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Arnaud Vincent

Share if you care.