Europa stöhnt

8. August 2003, 15:32
14 Postings

40 Grad in Padua, Treviso und Florenz - Backofentemperaturen verformten sogar Bahngleise - Donnerstag könnte heißester Tag in London werden

Europa stöhnt - unter der Last der extremen Temperaturen. Ein Ende der Hitze ist nicht in Sicht.

40 Grad in Padua, Treviso und Florenz

Temperaturen um die 40 Grad wurden in Padua, Treviso und Florenz gemeldet. Auch für die kommenden Tage werden rekordverdächtige Höchsttemperaturen erwartet.

Hitzetote

Die Rettungsdienste der Krankenhäuser wurden mit Anrufen von überflutet. Einige ältere Personen auf Grund der extrem hohen Temperaturen meist in den eigenen vier Wänden an Herz-Kreislauf-Versagen gestorben, berichtete das Fernsehen.

In den Dolomiten starben ein deutscher und ein italienischer Wanderer bei sengender Hitze an einem Herzinfarkt. In weiten Teilen des Landes herrschen Temperaturen von fast 40 Grad.

Verformte Bahngleise

Auch in der Schweiz erwarteten die Meteorologen am Mittwoch wieder bis zu 37 Grad. Zwischen Cham und Rotkreuz im schweizerischen Kanton Zug verformten sich wegen der Gluthitze die Bahngleise.

Backofentemperaturen in London

Bei Backofentemperaturen schmolzen in England sogar die Wachsfiguren. In einem Wachsfigurenkabinett bei London machen die Doppelgänger berühmter Persönlichkeiten einen zunehmend aufgelösten Eindruck, wie es heißt. Um den Schmelzprozess zu stoppen, schleppte das Personal kiloweise Eis an.

Die britischen Meteorologen glauben, dass der Donnerstag der heißeste Tag auf der Insel überhaupt werden könnte. "Es ist verdammt heiß", sagte auch Prinz Charles. Nur die Wachsoldaten der Queen harren eisern aus, und das mit tief ins Gesicht gezogenen Bärenfellmützen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.