Horror (und) Romanze

10. August 2003, 20:23
posten

Neue Hollywood-Ideen: Draculas "Last Voyage of the Demeter", Friedkins "Book of Skulls" und Kevin Costner in Celentano-Nachfolge

Los Angeles - Von zwei Horrorfilmen und einer Romanze berichtet "Variety" in seinen Hollywood- Produktionsankündigungen:

Der deutsche Regisseur Robert Schwentke ("Tattoo") wird bei dem Dracula-Streifen "The Last Voyage of the Demeter" das Drehbuch überarbeiten und Regie führen. Dabei geht es um die Überführung von Draculas Sarg von Transsylvanien nach England. Bei der Horrorfahrt auf dem Handelsschiff Demeter kommt die ganze Mannschaft ums Leben. Mit seinem Kollegen Mitch Brian arbeitet Schwentke bereits an zwei weiteren Hollywoodproduktionen, dem Actionstreifen "Labor Day" und dem Thriller "Man With the Football".

William Friedkin, der mit "Der Exorzist" einen der Gruselklassiker drehte, wagt sich dagegen an "The Book of Skulls". Die Horrorstory handelt von vier Studenten, die ein altes Buch entdecken, das die Formel für ewiges Leben enthält. Doch für dieses Wissen zahlen sie einen hohen Preis. Basis ist das gleichnamige Sci-Fi-Buch von Robert Silverberg ("Bruderschaft der Unsterblichen") aus dem Jahr 1972.

Kevin Costner will Michelle Pfeiffer dazu verführen, in der Liebeskomödie "Taming Ben Taylor" an seiner Seite zu spielen. Costners Produktionsgesellschaft Tig Prods ist auch auf der Suche nach einem Regisseur für die Romanze, die sich "an eine italienische Komödie der 80er Jahre" anlehnt.

Die Handlung erinnert jedenfalls an "Der Gezähmte Widerspenstige" ("Il Bisbetico domato", Italien 1980) von Castellano & Pipolo - ein arg mattes Vehikel für die Stars Adriano Celentano und Ornella Muti. Die Story dreht sich um einen Winzer in Long Island, der sich auf der Brautsuche in eine ehrgeizige Maklerin (Pfeiffer) verliebt, die es zunächst auf sein Grundstück abgesehen hat. Das Anwesen soll in einen Golfplatz verwandelt werden. Costner, ein passionierter Golfspieler, hatte in den 90er Jahren mit der Golfer-Komödie "Tin Cup" großen kommerziellen Erfolg. Wiederholbar? (APA/dpa/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kevin Costner als Golfer in Siegespose

Share if you care.