Deutschland: Kinderzahl wird weiter abnehmen

25. August 2003, 16:47
3 Postings

StatistikerInnen prognostizieren bis 2010 einen Rückgang von gebärfähigen Frauen um neun Prozent

Wiesbaden - Die Zahl der Frauen im gebärfähigen Alter von 20 bis 39 Jahren wird in Deutschland langfristig deutlich sinken. Bis 2010 werden nur noch rund 10,1 Millionen statt wie bisher elf Millionen Frauen dieses Alters in der Bundesrepublik leben, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Dies entspricht einem Rückgang um neun Prozent.

Nach den Vorausberechnungen wird die Zahl der potenziellen Mütter dann einige Jahre auf diesem Niveau verharren und anschließend weiter deutlich zurück gehen. Nach 2020 werden nach Angaben der Behörde weniger als zehn Millionen Frauen dieses Alters in Deutschland leben und 2030 werden es noch etwa neun Millionen sein. Dabei nimmt das Amt an, dass jährlich etwa 75.000 Frauen der Altersgruppe zwischen 20 und 39 Jahren nach Deutschland zuwandern.

Dieser Rückgang der Zahl der Frauen im Alter von 20 bis 39 Jahren ist durch die Altersstruktur weitgehend vorgegeben. Er bedeutet einen Rückgang der Zahl der potenziellen Mütter und führt damit zu weiter sinkenden Geburtenzahlen, selbst wenn die durchschnittliche Zahl der Kinder je Frau - im Jahr 2001 waren es 1,35 - nicht abnimmt. (APA/AP)

Share if you care.