Literarische Dokumente

8. August 2003, 21:40
posten

Steidl-Verlag plant neues Grass-Archiv in Göttingen

Göttingen - Ein Archiv mit Arbeiten des Schriftstellers Günter Grass soll in einem kleinen Haus in der Göttinger Innenstadt entstehen. "Der Wunsch von Grass ist es, dass hier in Göttingen am Sitz seines Verlages all die Sachen verbleiben, die aus der Buchproduktion entstehen", sagte Verleger Gerhard Steidl dem "Göttinger Tageblatt" (Mittwochausgabe). Dazu gehörten "alle Umschlagentwürfe, alle Arbeiten am Satz und an den Korrekturen". Er sähe das Haus als Ergänzung zum "Grass-Haus" in Lübeck.

Die Verlags-Archivalien möchte Steidl nach dem Bericht gern mit eigenen Grass-Stücken ergänzen. Dazu gehöre eine komplette Sammlung der Skulpturen und seiner Grafik. Die Arbeiten für das Archiv sollen im kommenden Jahr beginnen. Neben einem Haus der Günter-Grass-Stiftung in Bremen mit audiovisuellem Archiv und rezeptionsgeschichtlicher Forschungsstelle, der Sammlung der Akademie der Künste in Berlin und dem Grass-Haus in Lübeck ist das Steidl-Archiv die vierte Stelle zur Dokumentation des Werks des Nobelpreisträgers. (APA)

Share if you care.