Neue Kontrollen für Flugreisende in den USA

7. August 2003, 11:53
3 Postings

Handys und Kameras werden schärfer überprüft - El Kaida könnte solche Geräte für Anschläge nutzen

Washington - Die US-Regierung hat die Flughäfen des Landes angewiesen, CD-Player, Kameras, Laptops und andere elektronische Geräte verstärkt zu kontrollieren. Das Ministerium für Heimatschutz warnte am Dienstag davor, dass das Terrornetzwerk El Kaida elektronische Geräte für Anschläge nutzen könnte. Dies gelte vor allem für elektronische Türöffner von Autos, Blitzgeräte von Kameras, Mobiltelefone und Kofferradios. Selbst Sprengladungen auf kleinstem Raum reichten aus, um verheerende Schäden anzurichten.

Die Sicherheitschefs der Flughäfen wurden aufgefordert, innerhalb der nächsten Tage die bisherige Praxis von Durchleuchtungen elektronischer Geräte zu überprüfen. Fachleute für Transportsicherheit erwarteten, dass es wegen der verstärkten Kontrollen zu Verzögerungen bei der Abfertigung von Flugpassagieren kommen könnte.

Die Regierung in Washington hatte zuletzt am 28. Juli vor der Gefahr neuer Selbstmordanschläge mit Flugzeugen gewarnt. (APA/AP)

Share if you care.