Balkan-Agentur berichtet nicht mehr

10. August 2003, 17:14
posten

Kunden schulden 60.000 Euro

Belgrad - Die in Brüssel ansässige Balkan-Nachrichtenagentur Sense (South East News Service Europe) hat ihren Dienst vorläufig eingestellt. Wie die Agentur auf ihrer Internet-Seite sense-agency.com mitteilte, schulden ihr Kunden in Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina etwa 60.000 Euro. Wenn die Schulden nicht bis zum 1. September beglichen seien, werde bis auf weiteres nur über die Prozesse vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag weiter berichtet. (APA)
Link

Sense

Share if you care.