Basketball: Meister Kapfenberg heißt jetzt Superfund Bulls

8. August 2003, 10:55
posten

Thomas Muster mit "Toms" neuer Ausrüster

Graz - Der Bär ist Geschichte, der Stier weist die Zukunft: Österreichs dreifacher Basketball-Meister heißt ab sofort Superfund Bulls Kapfenberg (bisher: Montan Bears Kapfenberg). Die Investment-Gruppe Quadriga ist neuer Hauptsponsor der Obersteirer. Der Vertrag läuft über fünf Jahre, wurde am Dienstag in einem Pressegespräch in Graz bekannt gegeben. Thomas Muster wird mit seiner Modelinie "Toms" neuer Ausrüster der "Bullen".

Michael Schrittwieser bleibt Headcoach

Entscheidungen bei den Obersteirern sind auch auf dem Personalsektor gefallen. US-Boy Rasheed Brokenborough hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert, Michael Schrittwieser, im Finish der vergangenen Saison als Head-Coach auf die Bank "zurück gekehrt", bleibt in dieser Funktion tätig. Ersatz suchen die Bulls für Forward/Center Aleksandar Djuric (wechselt ins Ausland) und - mit höchster Wahrscheinlichkeit - auch für David Esterkamp. Dem Flügel aus den USA stehen die Türen in Kapfenberg jedoch noch bis 15. August für eine Rückkehr offen. Mit dem Russen Alexander Wassin - zuletzt Dynamo Moskau, zuvor SÜBA St. Pölten - gibt es außerdem einen zweiten Assistant-Coach neben Midhat Kamenica.

Probleme mit der Halle

Noch immer keine Lösung gibt es hinsichtlich der Heimspiele in dem internationalen Bewerb. Die Vereinigung europäischer Basketball-Ligen (ULEB) verlangt eine Hallenkapazität von 3.000 Zuschauern. Als Ausweich-"Heimstätten" zur Diskussion stehen u.a. die Stadthalle Graz und die Arena Nova. Das letzte Heimspiel (gegen Stayer Reggio Calabria/ITA) könnte in der Kapfenberger Eishalle steigen, die entsprechend adaptiert werden müsste. Für die Partie gegen Auna Gran Canaria/ESP liegt den "Bullen" eigenen Angaben zufolge eine Anfrage von Eurosport hinsichtlich TV-Übertragung vor. Präsident Karl Thaller bezifferte das Europacup-Budget mit 200.000 Euro. Zusätzliche Kosten dürften nicht entstehen.(APA)

Share if you care.