"Reinhören" anzuraten

10. August 2003, 20:26
posten

Ein Klangpavillon am Vorplatz des Wiener Museumsquartiers vermittelt "Klangspuren aus Schwaz"

Wien - Die Erfolgsgeschichte der Klangspuren Schwaz wird derzeit auch in Wien SICHT-und HÖRBAR.

Seit 10 Jahren vermittelt das Festival für zeitgenössische Musik Werke österreichischer und internationaler Komponisten, die zur Uraufführung gebracht werden.

Ein Pavillion (von Kurt Rumplmayr und Ursula Klingan ursprünglich für den Alpenverein Innsbruck entworfenen) am Vorplatz des Wiener Museumsquartiers mit einer Installation des österreichischen Künstlers Martin Walde bietet nun 34 dieser musikalischen Stücke zum Nachhören an. (red)

Klangpavillon bis 30. September 2003 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.