OpenServer Kernel Personality für SCO UnixWare verfügbar

13. August 2003, 07:26
posten

Kompatibilität mit Xenix und SCO UNIX

Die an der Nasdaq notierte SCO Group hat die Verfügbarkeit der OpenServer Kernel Personality (OKP) für UnixWare 7.1.3 bekannt gegeben. Mit der OKP können ab sofort OpenServer-basierte Applikationen ohne Migrationsaufwand unter SCO UnixWare betrieben werden. Anwender von OpenServer-Systemen profitieren dadurch von einer höheren Skalierbarkeit und Performance sowie von einer umfangreicheren CPU-Unterstützung und Clustertechnologie.

Ohne Probleme

Die OpenServer Kernel Personality ist mit Xenix kompatibel und unterstützt OpenServer 5.0.4, 5.0.5, 5.0.6 sowie das neuste 5.0.7 Release. OpenServer-basierte Applikationen einschließlich SCO UNIX und SCO OpenDesktop lassen sich somit ohne Probleme auf OKP für UnixWare 7.1.3 betreiben.

Nun lassen sich mit Hilfe der OKP auch UnixWare-Funktionalitäten wie Hot-plug CPU, Hot-add Memory sowie Hot-Plug PCI für OpenServer-Anwendungen nutzen. Eine aufwändige Migration ist hierbei nicht erforderlich. OKP gewährleistet dadurch nicht nur einen umfassenden Schutz der bisher getätigten Investitionen, sondern verhindert auch eine zeit- und kostenintensive Umschulung der Mitarbeiter. (pte)

Share if you care.