BA-CA empfiehlt Andritz mit Kursziel 32 Euro zum Kauf

5. August 2003, 12:59
posten

Gewinn je Aktie 2003 bei 2,17 Euro gesehen

Wien - Die Analysten der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) empfehlen die Aktien des steirischen Anlagenbauers Andritz nach dem Secondary Public Offering mit "Buy". Im Vergleich zu den Mitbewerbern seien die Aktien des Anlagenbauers "signifikant unterbewertet", so die Analysten. Der übertrieben hohe Kursabschlag habe sich teilweise durch den geringen Streubesitz-Anteil von 16 Prozent ergeben.

Mit der Erhöhung des Publikumsanteils auf über 50 Prozent sei der notwendige Katalysator geschaffen worden, um die Bewertungslücke zu den Mitbewerbern zu schließen, sind die BA-CA-Experten überzeugt. Das Kursziel für die Andritz-Titel geben sie mit 32 Euro an.

Vor der Veröffentlichung der Andritz-Halbjahreszahlen am Donnerstag, den 7. August, lautet die Prognose für den Gewinn je Aktie 2003 auf 2,17 Euro. Im Folgejahr rechnet die BA-CA mit einem Gewinn von 2,41 Euro je Andritz-Anteilsschein. Das Unternehmen zeichne sich durch "starke Fundamentaldaten und gute Geschäftsaussichten" aus, hieß es.(APA)

Share if you care.