"Lehrerbashing ist politisch motiviert"

Video21. November 2013, 19:18
566 Postings

Ein Dutzend Lehrer und derStandard.at trafen sich im Klassenzimmer und redeten über Streik, das neue Dienstrecht und darüber, ob der Ruf vom "faulen Lehrer" gerechtfertigt ist

Die Regierung schaltet beim Lehrerdienstrecht auf stur, die Gewerkschaft überlegt noch, in welcher Form wann zu welchen Kampfmaßnahmen gegriffen werden soll und sorgt damit seit Tagen für Schlagzeilen. Aber was sagen eigentlich die betroffenen Lehrer zum Streitthema Nummer eins? Sie würden für die Performance von Politik, Gewerkschaft und Medien schlechte Noten verteilen. Bei einem "Zeitung in der Schule"-Seminar bekamen sie die Gelegenheit dazu. (Rainer Schüller, Maria von Usslar, derStandard.at, 21.11.2013)

Share if you care.