Fullframe: Experimentalfilme im Mumok-Kino

20. Jänner 2014, 13:32
posten

Einstündiges Programm am 22. Jänner

Wien - Am Mittwoch, 22.1., gibt es wieder die Gelegenheit, ausgewählte Avantgarde- und Experimentalfilme auf der Leinwand des Wiener Mumok-Kinos zu sehen. Fullframe präsentiert ein rund 60-minütiges Programm mit aktuellen Arbeiten, die durch die Präsentation im Mumok-Kino "neu interpretiert, anders gesehen werden können, neue Facetten hinzugewinnen".

Ein besonderes Interesse liegt laut den Veranstaltern auf "innovativen künstlerischen Lösungen oder technisch-experimentell herausragenden Filmen". Dem Programm ging ein Open Call voraus, auf den über 800 Einreicher weltweit reagierten. Ausgewählt wurden Arbeiten von Andrew Busti, Thomas Glänzel, Max Hattler, Heejin Jang, Lukas Marxt, Nick Jordan, NEOZOON, Dagmar Schürrer, Bartosz Sikorski & Barnabas Huber, Loong Wah und Helena Wittmann. (red, derStandard.at, 20.1.2014)

Filmvorführung

Mumok Wien, Mittwoch, 22.1., 19 Uhr

Fullframe-Festival

  • Ausgewählte Avantgarde- und Experimentalfilme gibt es am 22. Jänner im Wiener Mumok-Kino zu sehen.
    foto: fullframe/julia grandegger

    Ausgewählte Avantgarde- und Experimentalfilme gibt es am 22. Jänner im Wiener Mumok-Kino zu sehen.

Share if you care.