Royal Jordanian will von Wien in die USA fliegen

20. November 2013, 09:00
143 Postings

Verkehrsministerium in Wien stellt Genehmigung für Flüge nach Los Angelas und Miami ab 2014 in Aussicht

Wien - Die Royal Jordanian, die derzeit fünfmal wöchentlich von der jordanischen Hauptstadt Amman nach Wien fliegt, würde gerne ab 2014 von Wien aus nach Los Angeles und Miami fliegen. Derzeit wird das mögliche Gästeaufkommen in einer Studie erhoben. Das neue Angebot von Flügen in die USA "wäre gut für die österreichische Wirtschaft", sagte Royal-Jordanian-Chef für Österreich und Osteuropa, Osama Quntar, zu derStandard.at. Vermarktet sollen die US-Flüge auch in den Nachbarländern wie der Slowakei, Slowenien und Ungarn werden.

Voraussetzung für die angedachten drei Flüge pro Woche ist die Zustimmung des österreichischen Verkehrsministeriums. Bisher wurden oft aus Schutz für den Home-Carrier die Flugrechte verweigert. Die AUA fliegt derzeit weder Los Angeles noch Miami an.

Verkehrsministerium positiv

Doch diesmal könnte es anders sein: "Das Verkehrsministerium steht dem Wunsch der Royal Jordanian, von Amman via Wien nach Miami bzw. Los Angeles zu fliegen und dabei auch Passagiere in Wien aufzunehmen, grundsätzlich positiv gegenüber, nicht zuletzt deshalb, da es damit zwei neue Direktverbindungen von Wien in die USA gäbe", teilte das Verkehrsministerium mit.

"Vor Flugaufnahme muss dies jedoch in einem Memorandum of Unterstanding zwischen den Luftfahrtbehörden von Österreich und Jordanien fixiert werden. Mit einem Aufnehmen der Flugverbindungen wäre im Frühjahr 2014 zu rechnen", so das heimische Verkehrsministerium.

Sollte Royal Jordanian die Freigabe bekommen, würde ein Airbus A330 oder der Dreamliner von Boeing zum Einsatz kommen, der erste, den Royal Jordanien zur Jahresmitte bekommt. Die Airline ist Mitglied der Oneworld Allianz. (Claudia Ruff, derStandard.at, 20.11.2013)

  • Royal Jordanian würde ab Wien Richtung USA entweder mit einem Airbus A330 (siehe Bild) fliegen oder mit dem Dreamliner von Boeing, den die Airline Mitte 2014 bekommt.
    foto: royal jordanien

    Royal Jordanian würde ab Wien Richtung USA entweder mit einem Airbus A330 (siehe Bild) fliegen oder mit dem Dreamliner von Boeing, den die Airline Mitte 2014 bekommt.

Share if you care.