Wo sitzen bei Ihnen die Sprachen?

19. November 2013, 15:57
27 Postings

Ein türkischer Kopf, dem Deutsch im Hals steckenbleibt? Ein englisch schlagendes Herz, dem Polnisch durch den Magen geht?

Sogenannte "Sprachenportraits" - das Ausmalen einer Körpersilhouette mit Farben, um zu illustrieren, wo mehrsprachige Menschen ihre Sprachen "fühlen" - können einen sehr interessanten und aufschlussreichen Blick auf Mehrsprachigkeit werfen. Wir wollen wissen, wo unsere Leser und Leserinnen ihre Sprachen empfinden und warum.

Schicken Sie uns ihre Sprachenportraits - gerne mit kurzen Erklärungen und Beschreibungen, warum bei Ihnen welche Sprache wo sitzt - mit Betreff "Sprachenportrait" an redaktion@daStandard.at oder kommentieren Sie im Forum. Verwenden Sie dabei eine Vorlage oder legen sie selbst Zeichenhand an - alles ist erlaubt, ihre Kreativität ist gefragt. Nur nicht auf die Legende vergessen!

Wir freuen uns auf viele Einsendungen.

daStandard.at

P.S.: Dieses "Spiel" lässt sich auch hervorragend mit ihren Kindern, Geschwistern, oder kleinen und großen Cousinen und Cousins durchführen - probieren Sie’s aus!

  • Artikelbild
Share if you care.