Rezept: Wildschweinbraten mit Birnen-Walnuss-Blaukraut und Grießknöderln

    Ansichtssache12. Dezember 2012, 17:00
    2 Postings

    Eine Alternative zum klassischen Weihnachtsvogel

    Eine Alternative zu den klassischen Weihnachtsgerichten aus Truthahn, Fasan, Gans oder Huhn.

    Bild 1 von 21
    foto: derstandard.at/gueb

    Rezept: Wildschweinbraten mit Birnen-Walnuss-Blaukraut und Grießknöderln

    Zutaten für den Braten: (für 4 Personen)
    700 g Wildschweinschopf, ¼ l bis ⅜ l Rotwein, 2 Karotten, 1 gelbe Rübe, 1 kleine Petersilienwurzel, 5 - 10 Zehen Knoblauch, 3 - 4 Schalotten,
    Zimtstange | Sternanis | Piment

    Gewürzpaste für den Braten:
    1 - 2 TL grobes Salz, 1 TL Kümmel ganz, 1 - 2 TL Pfeffer ganz, 5 - 6 Körner Piment, 1 EL Butterschmalz, 2 Zehen Knoblauch geschält

    Zutaten für das Blaukraut:
    400 g Blaukraut, ⅛ l Rotwein, ⅛ l Apfelsaft naturtrüb, 1 kleiner Apfel, 2 kleine Birnen, ein paar Walnüsse, Salz

    Gewürzsackerl für das Rotkraut:
    2 Stk. Sternanis, 5 - 6 Körner Piment, ½ Stange Zimt

    Zutaten Grießknöderln:
    50 g Weizengrieß, 50 g Maisgrieß (Polenta), ¼ l Milch, 1 Ei + 1 Dotter, 1 Schalotte, etwas Butter oder Butterschmalz
    Muskatnuss | Salz

    weiter ›
    Share if you care.