Gamers.at und overclockers.at arbeiten künftig zusammen

19. November 2013, 12:12
5 Postings

Betreiber planen gemeinsame Videospielseite

Das Hardwareportal overclockers.at und die Spieleseite Gamers.at beschreiten nach der Insolvenz des Gamers.at-Dachverlags consol.MEDIA künftig gemeinsame Wege. Die Betreiber der beiden Portale wollen ein Konzept für ein neues österreichisches Online-Spielemagazin erarbeiten. Wichtig für beide Seiten sei die Unabhängigkeit von den Herstellern. "Keine Vermarktung um jeden Preis, sondern eine Plattform, die das bringt, was die Leser und die Redakteure interessiert und gleichzeitig auch Spaß macht", heißt es in einer Ankündigung auf overclockers.at. Auf Gamers.at wurde ein Umfrage gestartet, die Leser über die Gestaltung mitentscheiden lassen soll.

Gemeinsame Community

Neben der inhaltlichen Zusammenführung und einem neuen Layout stehe die Community im Mittelpunkt. Hierbei soll das Forum von overclockers.at erweitert und zum Zuhause von Gamers.at-Lesern werden. Die Administration und Moderation dieser Foren erfolge wie gehabt. Overclockers-Mitbegründer Matthias Zronek erklärte gegenüber dem GameStandard, dass man den Start der neuen Portale mit Anfang Dezember anpeilt. Overclockers.at ist auch ein Kooperationspartner des GameStandards. Daran ändert sich auch nach der Zusammenlegung mit Gamers.at nichts. (zw, derStandard.at, 19.11.2013)

  • Lesen Sie Gamers.at oder overclockers.at?
    foto: gamers.at

    Lesen Sie Gamers.at oder overclockers.at?

Share if you care.